Zusammenarbeit

Zusammenarbeit mit Dirigenten, Solisten, Orchestern & Chören

Der Städtische Musikverein kann eine ungebrochene Geschichte seit seiner Gründung im Jahre 1818 nachweisen. Auch nach beiden Weltkriegen normalisierte sich das Konzertleben in relativ kurzer Zeit. Gerade nach dem zweiten Weltkrieg war, auch durch den Verlust der alten Tonhalle, der Anfang besonders schwer. Trotzdem war der Start in eine neue Zeit von viel Euphorie getragen, die der erste GMD nach 1945, Heinrich Hollreiser, beförderte. In den nachfolgenden Tabellen findet der Betrachter eine Auflistung aller Generalmusikdirektoren, Musikdirektoren/Chefdirigenten, Chordirektoren seit der Gründung 1818 und eine Auswahl von Solisten, Chören und Orchestern, mit denen der Städtische Musikverein nach 1945 musizieren durfte.
Klicken Sie auf den entsprechenden Auswahlbutton und Sie finden eine illustre Auswahl an musikalischen Partnern vor.

mit Dirigenten
mit Solisten
mit Orchestern
mit Chören

Generalmusikdirektoren,

Musikdirektoren,

Chefdirigenten in Düsseldorf

Dirigenten

von 1818 bis heute

Burgmüller, Johann August Franz
1. Musikdirektor von 1812 bis 1824

 

Spohr, Louis

Interrimsmusikdirektor von 1824 bis 1833

 

Ries, Ferdinand

Interrimsmusikdirektor von 1824 bis 1833

 

Felix Mendelssohn Bartholdy Musikdirektor in Düsseldorf von 1833 bis 1835

 

Julius Rietz (1812-1877) – Städtischer Musikdirektor von 1835 bis 1847

 

Ferdinand Hiller (1811-1885) – Städtischer Musikdirektor von 1847 bis 1850

 

Robert Schumann Musikdirektor in Düsseldorf von 1850 bis 1856

 

Julius Tausch (1827-1895) – Städtischer Musikdirektor vom 13. September 1854 bis zum 30. November 1888

 

Julius Buths – Städtischer Musikdirektor vom 1. Mai 1890 bis zum 30. November 1907

 

Karl Panzner – Städtischer Musikdirektor vom 1. Oktober 1908 bis zum 30. November 1923

 

Georg Lennart Schneevoigt (1872-1947) – Städtischer Musikdirektor vom 1. September 1924 bis zum 30. April 1926

 

Hans Weisbach – Generalmusikdirektor vom 1. Mai 1926 bis zum 30. November 1932

 

Hugo Balzer – Generalmusikdirektor vom 1. Januar 1933 bis zum 30. November 1944

 

Heinrich Hollreiser – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Januar 1945 bis zum 30. November 1951

 

Eugen Szenkar – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Juli 1952 bis zum 30. November 1959

 

Jean Martinon – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Novomber 1960 bis zum 30. November 1964

 

Rafael Frühbeck de Burgos – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Juli 1966 bis zum 30. November 1970

 

Henryk Czyż – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Juli 1971 bis zum 30. November 1973

 

Willem van Otterloo – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Oktober 1974 bis zum 30. November 1976

 

Bernhard Klee – Generalmusikdirektor in Düsseldorf vom 1. Juli 1977 bis zum 30. November 1986

 

David Shallon – Chefdirigent in Düsseldorf vom 1. September 1987 bis zum 30. November 1992

 

Salvador Mas Conde – Chefdirigent in Düsseldorf vom 1. Juli 1993 bis zum 30. November 1999

 

John Fiore – Generalmusikdirektor vom 1. September 2000 bis zum 30. November 2008

 

Andrey Boreyko Generalmusikdirektor in Düsseldorf von 2009 bis 2014

 

Adam Fischer ab der Saison 2015/2016 erster Konzertdirigent in Düsseldorf

 

 

 

Dirigenten und Chordirektoren

von 1945 bis heute

 

Albrecht, Gerd

Ashkenazy, Wladimir Dawidowitsch

Alexejew, Nikolai Alexandrowitsch

Aubin, Tony

Axelrod, John Neal

Bareza, Niksa
Bartholomee, Pierre
Bernius, Frieder
Bertini, Gary

Bloch, Alexandre

Borowicz, Lukasz
Boreyko, Andrey Chefdirigent von 2009 - 2014
Botstein, Leon

Bosch, Markus

Brabbins, Martyn

Brönnimann, Baldur

Bruck, Charles
Buchbinder, Rudolf

Bühl, Gregor
Caridis, Miltiades
Casadesus, Jean-Claude

Chailly, Riccardo
Chmura, Gabriel

Cluytens, André

Comissiona, Sergiu

Conlon, James

Conlon, James
Czyz, Henryk
GMD von 1971-1974

Davis, Sir Andrew
Dorati, Antal

Dutoit, Charles

Edelhagen, Kurt

Fiore, John

GMD der Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (DOR) von 2000-2008

Fischer, Adam

Erster Konzertdirigent 2015 - dato

Foster, Lawrence
Fournet, Jean

Frühbeck de Burgos, Rafael                          GMD 1966 - 1971

Franck, Mikko

Gardiner, Sir John Eliot

Groves, Sir Charles

Haitink, Bernard

Dennis Hansel-Dinar - Chordirektor seit 2020 -  
Heltay, Laszlo

Hollreiser, Heinrich
GMD von 1945-1952

Hattori, Joji

Hanson, George

Inbal, Eliahu
Janowski, Marek
Järvi, Neeme
Jochum, Georg Ludwig
Kamu, Okko
Kertesz, Istvan
Kitajenko, Dimitrij

Klee, Bernhard
GMD von 1977-1987
Kober, Axel
GMD der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (DOR)

Kofman, Roman

Köhler, Siegfried
Langrée, Louis

Latham-König, Jan
Maazel, Lorin
Marriner, Sir Neville
Martinon, Jean
GMD von 1960 bis 1969
Salvador Mas Conde
GMD von 1993-1999

Melles, Carl

Mercier, Jaques
Navarro, Garcia
Neschling, John
Neuhold, Günter
Neumann, Vaclav
Norrington, Sir Roger
Numajiri, Rysuke
Ostrowsky, Avi

Otterloo, Willem van

GMD 1974 - 1977

Paumgartner, Bernhard
Penderecki, Krzysztof
Pesko, Zoltan              GMD der DOR
Pitz, Wilhelm
Prior, Alexander
Pritchard, Sir John
Rahbari, Alexander Ali
Raiskin, Daniel
Rasilainen, Ari
Reiland, David
Marieddy Rossetto – Chordirektorin von 2001 bis 2019  
Romansky, Ljubomir
 

Michel Rühl – Chordirektor vom 1. Januar 1929 bis zum 30. November 1950 und von 1953 bis 1961
 
Ruzicka, Peter
Sado, Yutaka
Satanowski, Robert

Sawallisch, Wolfgang
Scherchen, Hermann
Schneidt, Hanns-Martin
Schønwandt, Michael
Segal, Uri

David Shallon
GMD von 1987-1993
Sitkovetsky, Dmitry
Soudant, Hubert

Szenkar, Eugen            GMD 1952 - 1960

Strauss, Paul

Stephani, Martin

St. Clair, Carl-Ray

Spanjaard, Ed

Hartmut Schmidt – Chordirektor von 1965 bis 1995  

Schmidt-Isserstedt, Hans

Schneidt, Hanns-Martin

Schiff, Heinrich
Tchakarov, Emil
Tilson Thomas, Michael

Trinks, Constantin

Venzago, Mario

von Marschall, Ernst Freiherr

Wakasugi, Hiroshi

GMD der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (DOR)

Wallberg, Heinz
Wangenheim, Volker

Weikert, Ralf

Weller, Walter

Wich, Günther

GMD der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf-Duisburg (DOR)

Wilson, Keri-Lynn

Raimund Wippermann – Chordirektor vom 1. Oktober 1995 bis 31. August 2000  

Zagrosek, Lothar

Reinhard Zilcher – Chordirektor von Januar 1951 bis November 1952  

Bernhard Zimmermann- Chordirektor von 1.1.1962 bis zum November 1964
 
Zweden, Jaap van

Orchesterbezeichnung

Aufführungsorte

Orchestra of St. Luke ´s

New York

New York: Avery Fisher Hall
Mendelssohn Bartholdy: Die erste Walpurgisnacht
Orchestra of St. Lukes - Roger Norrington

Cincinnati Symphony Orchestra

26. Mai 2000
Cincinnati Music Hall
Schönberg, Gurre-Lieder
May Festival Chorus - Cincinnati Symphony Orchestra
James Conlon
Cincinnati May Festival 2000

Philharmonia Orchestra London

London, Brüssel, Gent

„Grande Messe des Morts vom 19.03.1974 unter Sir John Pritchard (New) Philharmonia Orchestra London -Royal Albert Hall

Orchestre de Paris

Orange

Orange - Arena
Berlioz: Grande Messe des Morts
Orchestre National de France-Orchestre de Paris
Philharmonie Chorus London
Lorin Maazel

Orchestre National de France

Paris, Orange

Hartmut Schmidt mit
Lorin Maazel in Orange

Orchestre Nacional de España

Madrid

Madrid: Theatro Real
Britten: War Requiem
Orcheste National de Espana - Frühbeck de Burgos

Residentie Orkest

Den Haag, Amsterdam

Den Haag
Het Residentie Orkest
CD-Produktion 9. Symphonie

Royal Concertgebouw Orchestra

Amsterdam

11.,13.,15.,17. April 1988
Amsterdam - Concertgebouw
Mahler: 8. Symphonie
Royal Concertgebouw Orchestra
Philharmonia Chorus London
Bernard Haitink
100 Jahre Concertgebouw Amsterdam

Helsinki Philharmonic Orchestra

Helsinki

Berlioz: La Damnation de Faust
Gunson . Lewis . Wilson-Johnson
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Helsinki Philharmonic Orchestra
David Shallon

Jerusalem Symphony Orchestra

Jerusalem, Düsseldorf, Frankfurt

Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 2 “Lobgesang”
Oran . Stark . Jenkins
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Jerusalem Symphony Orchestra
Sergiu Comissiona

Orchestre National de Belgique

Brüssel, Wuppertal

Brahms: Ein Deutsches Requiem
Olga Pasichnyk, Sopran – José Antonio López, Bariton
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Orchestre National de Belgique
Andrey Boreyko

Orchestre National de Lille

Lille, Paris, Aix-en-Provence

Paris - Invalidendom
Haydn: Die Schöpfung
Orchestre National de Lille
Jean Claude Casadesus

Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo

Monte-Carlo, Monaco

Mahler: Symphonie Nr. 2 "Auferstehung"
Zylis-Gara . Denize
Der Chor des Städtischen Musikverein zu Düsseldorf
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo
Lawrence Foster

Orchestre Philharmonique de Strasbourg Strasbourg
Niederösterreichisches Tonkünstlerorchester

Wien

Beethoven: Missa solemnis
Koszut . Baldani . Hollweg . Holl
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Niederösterreichisches Tonkünstlerorchester, Wien
Miltiades Caridis

Bayerisches Staatsorchester

München

Mendelssohn Bartholdy: Elias
Fischer-Dieskau . Schreier . Price . Fassbaender . Moll . Seibel . Wulkopf . Hopfner . Wild
Tölzer Knabenchor
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Bayerisches Staatsorchester
Wolfgang Sawallisch

Münchner Philharmoniker

München

Berlioz: Grande Messe des Morts “Requiem” op. 5
Schade
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Philharmonischer Chor München
Münchner Philharmoniker
Dmitrij Kitajenko
Während des Konzertes im Gasteig-München

Berliner Philharmoniker

Berlin, Düsseldorf

12.9.1987:
Probe mit den Berliner Philharmonikern
unter Wolfgang Sawallisch:
Mendelssohn, 2. Symphonie

BSO (Konzerthausorchester Berlin) Berlin, Düsseldorf, Duisburg
RSO Berlin (Deutsches Symphonie-Orchester) Berlin
Düsseldorfer Symphoniker

Düsseldorf, Wroclaw, Salzburg, Leipzig, Dresden, Berlin, Tongeren

Breslau - Maria-Magdalena Kirche
Mozart-Requiem - Ein Überlebender aus Warschau
Mozart-Requiem - Fragment
Düsseldorfer Symphoniker, Musikverein
unter Bernhard Klee

Europäisches Jugendorchester Düsseldorf
Filharmonisch Orkest van de B.R.T.

Gent

Puccini: Messa di Gloria
Verdi: Quattro pezzi sacri
Korondy . Solyom-Nagy
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Filharmonisch Orkest van de B.R.T.
Carl Melles

Gürzenich-Orchester/Kölner Philharmoniker

Köln, Düsseldorf

EMI 5 56474 2 1 CD © 1997
von Zemlinsky: Frühlingsbegräbnis
von Zemlinsky: „Cymbeline“-Suite . Ein Tanzpoem
Voigt . Albert . Kuebler
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker
James Conlon

Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire, Paris Paris
Mozarteum-Orchester Salzburg Salzburg
Nouvel Orchestre Philharmonique de Radio-France

Paris, Orange

Verdi: Il Trovatore
Térésa Zylis-Gara, Mignon Dunn, Gordon Greer
Giorgio Zancanaro, Victor von Halem
Michèle Franceschi, Tibère Raffalli
Gerd Korten, Andreas Schmidt
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Einstudierung: Winfried Maczewski
Nouvel Orchestre Philharmonique de Radio-France
Garcia Navarro
Festival Choregies d´Orange 1981
Aufnahme: A2 in Koprooduktion mit Radio France/France Musique

Philharmonisches Staatsorchester Bremen

Bremen

Die Glocke in Bremen

Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Düsseldorf

Schumann: Träumerei - Neujahrslied - Nachtlied - Adventlied - Rheinweinlied
Krabbe (op. 71) . Sadé (op. 144) . Lang (op. 144) . Chaundy (op. 123 + op. 144) . Gürle (op. 144 )
Chorsolisten (op. 71):
Yang . Schröder . Kim . Remling
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Düsseldorfer Symphoniker
Deutsche Kammerphilharmonie Bremen (op. 108)
Andrey Boreyko (op. 15 + op. 71) - Hubert Soudant (op. 144 + op. 123) – Thomas Sondergard (op. 108)
Aufnahmen: Tonhalle Düsseldorf 1.1.2010, RSH, Simon Spillner; 28./29.5.2010, WDR III (Sendemitschnitt digital);
17.12.2010, D-Radio Kultur (Sendemitschnitt digital); 20.12.2010, RSH, Jonathan Natzel + Katrin Körber
© Remastering,Text + Layout: Rainer Großimlinghaus ü./Steinberg WaveLab 6.2, 24 Bit; Kleinmachnow, 01/2011
© RSH/WDR/D-RADIO/Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V.

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Hamburg

Berlioz: Grande Messe des Morts
Büchner
Herren des Philharmonischen Chores der Stadt Bonn,
Einstudierung: Thomas Neuhoff
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf,
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Gerd Albrecht

Philharmonia Hungarica

Düsseldorf

Schumann: Vom Pagen un der Königstochter
Schumann: Der Königssohn
Lindner . Dellert . Berger . Georg . Protschka . Schmidt . Meven
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Philharmonia Hungarica
Hartmut Schmidt

Rotterdam Philharmonisch Orkest

Rotterdam

De Doelen, Rotterdam,
Rotterdams Philharmonisch Orkest,
CBSO-Chorus, Koor van de Vlaamse Opera;
8. Mahler, Conlon

Royal Flemish Philharmonic Antwerpen

Antwerpen, Tongeren

Antwerpen: Elizabethsaal
Berlioz: La Damnation de Faust
Königlich Philharmonisch Orchest vaan Flanderen
Günter Neuhold

Rundfunk-Sinfonie-Orchester Saarbrücken

Saarbrücken, Frankfurt

Mozart: Requiem
Schönberg: A Survivor from Warsaw
Mozart: Requiem-Fragment
+ Mozart: Krönungsmesse*)
Beckmann . Soffel . Laubenthal . Holl . Westphal
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken
Bernhard Klee

NDR-Sinfonieorchester

Gent

Berlioz: Te Deum
Straka
Martin Lücker, Orgel
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf,
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Die Frankfurter Singakademie,
Einstudierung: Karl Rarichs
NDR-Sinfonieorchester Hamburg
Emil Tchakarov

Niederrheinische Sinfoniker

Krefeld, Mönchengladbach

100 Jahre seit der Erstaufführung der 3. Mahler.
Krefelds Jubiläumskonzert mit Antony Bramall.

WDR-Sinfonieorchester

Köln-Düsseldorf

Vorbereitungen für das Solidaritätskonzert
Düsseldorf-Japan in der Tonhalle Düsseldorf.
WDR-Sinfonieorchester und Düsseldorfer
Symphoniker gemeinsam auf dem Podium
der Tonhalle.

Wuppertaler Sinfoniker

Wuppertal

Wuppertal - Historische Stadthalle am Johannisberg

Beethoven Orchester Bonn

Berlioz: Scéne héroique
Berlioz: Tristia
Berlioz: Lélio
Kuschmann . Dalis . Rouillon . Willcox
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Einstudierung: Marieddy Rossetto
Beethoven Orchester Bonn
Roman Kofman

Staatskapelle Weimar

Düsseldorf

Beethoven/Mahler: Symphonie Nr. 9
Kaune . Henschel . McAllister . Selig
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Staatskapelle Weimar
Peter Ruzicka

Orchester RheinKlang

Düsseldorf

Florian Merz mit dem Orchester
RheinKlang und dem Musikverein
bei Schumanns "Nachtlied".
Bild: (c) Dr. Gundula Schlink.

Duisburger Sinfoniker (Philharmoniker)

Duisburg

Die Duisburger Sinfoniker unter der Leitung von Miltiades Caridis in der
Mercator-Halle Duisburg

Orchestre Philharmonique Royal de Liège

Liège, Brüssel, Tongeren

Mahler: Das klagende Lied (3-teilige´Fassung)
Csapo . van Deyck . Mackie . Lechte
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Orchestre Philharmonique de Liège
Pierre Bartholomeé

Limburgs Symfonie Orkest

Maastricht

Dvorak: Stabat Mater
Van Oostrum . Niels . Schaafsma . Neven
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Limburgs Symfonie Orkest
Ed Spanjaard

Solisten von 1945 bis heute

Sängerinnen + Sänger

Sprecherinnen + Sprecher

Adam, Theo
Altmeyer, Theo

Anheiser, Wolfgang

 

Ameling, Elly
Auger, Arleen
Bastin, Jules
Benackova, Gabriele
Berger, Erna
Bergonzi, Carlo
Berry, Walter
Blochwitz, Hans Peter
Bode, Hannelore
Böhm, Karlheinz
Bonney, Barbara
Borg, Kim
Brandauer, Klaus Maria
Büchner, Eberhard
Della Casa, Lisa
Denize, Nadine
Devos, Louis
Donath, Helen
Drache, Heinz
Dunn, Mignon
Ebers, Clara
Ellero d´Artegna, Francesco
Emili, Romano
Eipperle, Trude
Engen, Kieth
Equiluz, Kurt
Fassbaender, Brigitte
Fehn, Helmut
Fischer, Lore
Fischer-Dieskau, Dietrich
Foster, Lawrence
Gedda, Nicolai

Geszty, Sylvia

Giebel, Agnes

Greindl, Joseph
Gulin, Angeles
Habereder, Agnes
Haefliger, Ernst
Hamari, Julia
Hampson, Thomas
Harper, Heather
Hass, Sabine
Hemsley, Thomas
Hendricks, Barbara

Höffgen, Marga

Hoengen, Elisabeth
Holl, Robert
Hollweg, Ilse
Hollweg, Werner
Holm, Richard
Hopf, Hans
Hotter, Hans
Hudemann, Hans-Olaf
Ivogün, Maria
Jerusalem, Siegfried
Jones, Gwyneth
Kabaiwanska, Raina
Kaufmann, Julie
Kermes, Simone
Kirchstein, Leonore
Klose, Margarete
Kohn, Karl Christian
Koszut, Ursula
Krabbe, Anke
Kraus, Adalbert
Krebs, Helmut
Kretschmar, Helmut
Kupper, Annelie
Lakes, Gary
Laki, Krisztina
Lipovsek, Marjana
Lloyd, Robert
Ludwig, Christa
Ludwig, Walter
Luxon, Benjamin
Mack-Cosack, Hanni
Marheineke, Regina
Martell, Karl-Heinz
Martin, Janis
Mathis, Edith
Mazura, Franz
McDaniel, Barry
Melchert, Helmut
Merriman, Nan
Meven, Peter
Minton, Yvonne
Mödl, Martha
Moll, Kurt
Moser, Edda
Moser, Thomas
Most, Inge
Nagy, Michael
Nafé, Alicia
Niemsgern, Siegmund
Norman, Jessye
Nylund, Camilla
Ochman, Wieslaw
Oelze, Christiane

Olson, Garrik

Olson, Garrik

Palmer, Felicity
Park, Ya-Young
Patzak, Julius
Pears, Peter
Pecková, Dagmar
Pitzinger, Gertrud
Prey, Hermann
Price, Margaret
Procter, Norma
Protschka, Josef
Quivar, Florence
Raab-Kersting, Helen
Raimondi, Ruggiero
Reichelt, Ingeborg
Remmert, Birgit
Ridderbusch, Karl
Riegel, Kenneth
Rintzler, Marius
von Rohr, Otto
Rootering, Jans-Hendrik
Roswaenge, Helge
Runge, Peter Christoph
Said, Fatma
Schade, Michael
Schädle, Lotte
Schey, Hermann
Schilp, Marie Luise
Schlueter, Erna
Schmidt, Andreas
Schöne, Wolfgang
Schramm, Ernst Gerold
Schreier, Peter
Schwarz, Hanna
Seefried, Irmgard
Seifert, Peter
Shirai, Mitzuku
Shirley-Quirk, John
Siewert, Ruth
Soffel, Doris
Sotin, Hans
Stader, Maria
Stamm, Harald
Stewart, Thomas
Sutter, Sonja
Svanholm, Set
Sykes, Jubilant
Tear, Robert
Traxel, Josef
van Dam, Jose
van der Meel, Nico
van Halem, Victor
van Nes, Jard
Varady, Julia
Visconti, Piero
Voigt, Deborah
von Bülow, Johann
von Kraus, Felix
Watson, Linda
Watzke, Rudolf
Wenk, Erich
Westphal, Gerd
Wewel, Günter
Wiener, Otto
Wiens, Edith
Winslade, Glen
Winters, Lawrence
Young, Alexander
Zancanaro, Giorgio
Zylis-Gara, Teresa

Chorbezeichnung

Orte der Zusammenarbeit

Cincinnati May-Festival Chorus

20.Mai 2000
Cincinnati Music Hall
Mahler: 8. Symphonie
May Festival Chorus
Cincinnati Symphony Orchestra
James Conlon
Cincinnati May Festival 2000

Philharmonia Chorus London

London, Orange, Gent, Brüssel, Amsterdam, Düsseldorf

100 Jahre Concertgebouw, Amsterdam 8. Mahler

 

CBSO-Chorus

Düsseldorf, Rotterdam

Elgar: The Dream of Gerontius
Hodgson . O’Neill . Smith
CBSO Chorus (Semi-Chorus)
Düsseldorfer Symphoniker .
Sir Charles Groves

Choeur d´Enfants de Paris

Orange

Aufführung der 8. Mahler,
23.07.1977 Orange

Choeur Radio France

Paris, Köln

Vor dem Kölner Dom nach aufregender
Totenmesse von Berlioz
Gürzenich Orchester - Choeur Radio France
Marek Janowski

Jerusalem Boys Choir

Jerusalem

Orff: Carmina Burana
Roberts . Jenkins . Mora
The Jerusalem Boys Choir,
Einstudierung: Jonathan Lesser
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf,
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Jerusalem Symphony Orchestra I.B.A.
David Shallon

Knabenchor vom Szombathley Szombathley
Schola Cantorum Cantate Domino, Aalst

Brüssel, Gent, Amsterdam

Mahler: Symphonie Nr. 8
Hass . Vogel . Auger . Bollen . Magnusdottir . Riegel . Schöne . Dean
Philharmonia Chorus London, Chordirektor: Norbert Balatsch; Einstudierung: Simon Johnson
Der Chor des Städtischen Musikverein zu Düsseldorf,
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Schola Cantorum Cantate Domino, Aalst;
Chorleiter: Michael Ghijs
Philharmonia Orchestra London
Michael Tilson-Thomas

Chor der St. Hedwigs-Kathedrale

Berlin

DECCA 430 321 2 2 CD © 1985/1990
Schönberg: „Gurrelieder“
Jerusalem . Dunn . Fassbaender . Becht . Haage . Hotter
Städtischer Musikverein zu Düsseldorf . Chor der St. Hedwigs-Kathedrale Berlin
Radio-Symphonie-Orchester, Berlin
Riccardo Chailly

Chor der Oper der Stadt Köln

Köln

3., 4., 5. September 1995
Philharmonie Köln
Mahler, 8. Symphonie
Chor der Oper der Stadt Köln
Philharmonischer Chor Köln
Gürzenich Orchester
James Conlon

Gürzenich-Chor Köln Köln
Kölner Dom-Chor Köln
Philharmonischer Chor Köln Köln
Philharmonischer Chor München

München

29. Juni 1990
Philharmonie München - Gasteig
Mahler: 8. Symphonie
Philharmonischer Chor München
Münchner Philharmoniker
Lorin Maazel
UNICEF-Gala

Chor der Stadt Wiesbaden Wiesbaden
Essener Domsingknaben

Düsseldorf

Bach: Matthäus-Passion
Mathis . Soffel . Schreier . Holl . Thomaschke . Esch . Wartenberg . Ibe . Stinder
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Essener Domsingknaben
Einstudierung: Georg Sump
Düsseldorfer Symphoniker
Bernhard Klee

Frankfurter Singakademie

Frankfurt, Düsseldorf, Saarbrücken

Berlioz: Te Deum
Straka
Martin Lücker, Orgel
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf,
Einstudierung: Hartmut Schmidt
Die Frankfurter Singakademie,
Einstudierung: Karl Rarichs
NDR-Sinfonieorchester Hamburg
Emil Tchakarov

Philharmonischer Chor der Stadt Bonn

Bonn, Hamburg, Düsseldorf

Schönberg: Gurre-Lieder
Watson . Karnéus . Winslade . Bezuyen . Duringer . Fassbaender
Philharmonischer Chor Bonn (Einstudierung: Thomas Neuhoff)
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf (Einstudierung: Marieddy Rossetto)
Düsseldorfer Symphoniker
John Fiore

Städtischer Konzertchor Duisburg

Duisburg, Düsseldorf

Schostakowitsch: Symphonie Nr. 13 “Babij Jar” (Deutsch)
King
Herren des Städtischen Konzertchores Duisburg
Herrenchor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Duisburger Sinfoniker
Lawrence Foster

Tölzer Knabenchor

München, Düsseldorf

Mendelssohn Bartholdy: Elias
Fischer-Dieskau . Schreier . Price . Fassbaender . Moll . Seibel . Wulkopf . Hopfner . Wild
Tölzer Knabenchor
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Bayerisches Staatsorchester
Wolfgang Sawallisch

Wandsworth School Choir London
Windsbacher Knabenchor Düsseldorf
Wuppertaler Kurrende

Düsseldorf, Leipzig, Berlin

Dokumentation der DDR-Tournee vom Mai 1989
Berlin - Dresden - Leipzig
mit Ausschnitten aus
Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 2
Schumann: Missa sacra
Berlioz: La Damnation de Faust
u.a.
Shirai
Wuppertaler Kurrende
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Düsseldorfer Symphoniker
David Shallon
Ein Film von Rainer Großimlinghaus
unter Verwendung von Produktionen des Fernsehens der DDR

Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal

Wuppertal, Düsseldorf

Bayer 2004 1 CD © 2004
Beethoven: Symphonie Nr. 9 „Choral“
Libor . Danz . Hartmann . Rosca
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf . Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal
Bayer-Philharmoniker
Rainer Koch

Tscheschicher Philharmonischer Chor Brno

Düsseldorf

Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 "Symphonie der Tausend"
Düsseldorfer Symphoniker, Tschechischer Philharmonischer Chor Brno,
Kinderchor der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf, der
Städt. Musikverein zu Düsseldorf e.V. und die Solisten beim
Festkonzert unter der Leitung von GMD John Fiore
Bild: (c) Susanne Diesner

WDR-Rundfunkchor

Düsseldorf

Vorbereitungen für das Solidaritätskonzert
Düsseldorf-Japan in der Tonhalle Düsseldorf.
WDR-Rundfunkchor und Musikverein bei der
Platzfindung.